Übersicht | Candlestick Formationen

Candlestick Formationen sind Chartsignale im Kerzenchart ( Candlestick Chart). Eine Candlestick Formation ist eine bestimmte Kombination von aufeinanderfolgenden Kerzen. Normalerweise besteht eine solche Formation aus 1 – 5 Kerzen. Einige dieser Kerzenkombinationen signalisieren dem Trader, dass ein Trendumschwung bevorsteht. Andere Candlestick Formationen wiederum weisen auf eine Fortsetzung des Trends hin.

In der Übersicht unten finden Sie eine Liste mit einigen der bekanntesten Kerzenformationen. Die unterschiedlichen Candlestick Formationen lassen sich grob in zwei Gruppen unterteilen.

Umkehrformationen sagen das Ende der augenblicklichen Kursbewegung voraus und deuten auf einen Wechsel in die Gegenrichtung hin.

Fortsetzungsformationen hingegen sagen voraus, das der aktuelle Trend weiterhin Bestand haben wird.


Wenn ihnen einige der im Folgenden verwendeten Begriffe unbekannt sind, finden Sie hier einen Artikel zum Thema Kerzencharts ( Candlestick Charts ).


Umkehrformationen


Unten finden Sie eine Übersicht über die wichtigsten Umkehrformationen. Mit bearish markierte Formationen sagen fallende Kurse voraus. Bullische Candlestick Formationen lassen auf steigende Kurse hoffen.

Shooting Star

Diese Candlestick Formation folgt immer auf eine Aufwärtsbewegung.

Die Formation selbst besteht nur aus einer einzigen Kerze.

Diese Kerze hat einen langen oberen Schatten und einen sehr kleinen Körper im unteren Bereich der Kerze. Der untere Schatten ist entweder nicht vorhanden oder nur sehr klein.

Mehr über diese Formation finden Sie im Artikel zum Shooting Star.


Hammer

Die Hammer Formation ist das bullishe Gegenstück zum Shooting Star.

Auch diese Candlestick Formation besteht aus einer einzigen Kerze. In diesem Fall hat die Kerze einen langen unteren Schatten und einen kleinen Körper im oberen Bereich der Kerze. Der obere Schatten ist nur sehr schwach ausgeprägt.

Diese Formation folgt auf einen Abwärtstrend und sagt einen Trendwechsel voraus. Der Hammer ist also eine bullische Candlestick Formation

Mehr über diese Formation finden Sie im Artikel zur Hammer Formation.


Bearish Engulfing Pattern

Das Bearish Engulfing Pattern besteht aus zwei Kerzen.

Die erste Kerze ist eine Kerze mit grünem Kerzenkörper.

Die zweite Kerze ist eine rote Kerze, die die grüne Kerze umfasst. Das bedeutet, dass die zweite Kerze über dem Schlusskurs der ersten Kerze eröffnet hat, aber gleichzeitig unter dem Eröffnungskurs der ersten Kerze schließt.

Die Kerzenformation taucht in einem Aufwärtstrend auf und signalisiert einen Trendwechsel.

Mehr Informationen finden Sie im Artikel Engulfing Patterns.


Bullish Engulfing Pattern

Wie der Name schon andeutet, ist das Bullish Engulfing Pattern das bullishe Gegenstück zum Bearisch Engulfing Pattern.

Beim Bullish Engulfing Pattern umschließt also eine grüne Kerze eine rote Kerze.

Die Formation tritt im Abwärtstrend auf.

Mehr zur Formation finden Sie im Artikel Engulfing Patterns.


Dark Cloud Cover

Das Dark Cloud Cover besteht aus zwei großen, vollen Kerzen.

Die erste Kerze ist eine lange grüne Kerze.

Die zweite Kerze ist eine lange rote Kerze, die mit einer Kurslücke nach oben eröffnet hat und weit in die erste Kerze hereinragt.

Das Dark Cloud Cover folgt auf eine Aufwärtsbewegung.

Mehr Informationen finden Sie im Artikel zum Dark Cloud Cover.


Piercing Pattern

Das Piercing Pattern besteht aus zwei langen Kerzen.

Die erste Kerze ist eine lange rote Kerze mit vollem Körper.

Die zweite Kerze eröffnet mit einer Kurslücke nach unten. Allerdings schließt die zweite Kerze deutlich über ihrem Eröffnungskurs, sodass die zweite Kerze deutlich in die erste Kerze der Formation hereinragt.

Das Piercing Pattern tritt immer am Ende einer Abwärtsbewegung auf und läutet eine Aufwärtsbewegung ein.

Hier finden Sie einen ausführlichen Artikel zum Piercing Pattern


Hanging Man

Diese Umkehrformation folgt auf einen Aufwärtstrend.

Die Hanging Man Formation besteht aus einer einzelnen Kerze mit einem langen unteren Schatten. Der Körper der Kerze ist relativ klein und befindet sich im oberen Teil der Kerze. Der obere Schatten ist nicht vorhanden oder sehr klein.

Der Körper der Hanging Man Kerze liegt über dem Körper der Vorkerze.

Mehr Informationen zu dieser Candlestick Formation finden Sie im Artikel zum Hanging Man.


Inverted Hammer

Der Inverted Hammer besteht aus einer Kerze mit kleinem Körper im unteren Bereich und einem langen ober Schatten. Die Kerze sieht daher aus wie ein umgedrehter Hammer ( engl. Inverted Hammer).

Der Körper befindet sich unterhalb des Körpers der Vorkerze.

Diese Kerzenformation folgt immer auf eine Abwärtsbewegung und sagt einen Trendumschwung voraus.

Weitere Informationen finden Sie im Artikel zum Inverted Hammer.


Evening Star

Evening Star Formationen tauchen immer in einem Aufwärtstrend auf.

Die Formation besteht aus insgesamt drei Kerzen.

Die erste Kerze ist eine grüne Aufwärtskerze.

Gefolgt wird sie von einer Kerze mit kleinem Körper, die mit einer Kurslücke eröffnet hat.

Die letzte Kerze ist eine lange rote Kerze, die tief in den Kerzenkörper der ersten Kerze hereinragt.

Mehr über diese Candlestick Formation finden Sie im Artikel Evening Star und Morning Star.


Morning Star

Der Morning Star tritt am Ende eines Abwärtstrends auf und kündigt steigende Kurse an. Dieses Muster ist also eine bullische Formation.

Wie der Evening Star besteht auch der Morning Star aus drei Kerzen.

Den Anfang macht eine lange rote Kerze.

Die zweite Kerze ist ein Kerze mit kleinem Körper, die mit einer Kurslücke eröffnet.

Den Abschluss bildet eine große grüne Kerze, die mindestens auf Höhe der ersten Kerze schließt.

Weitere Informationen finden Sie im Artikel Eveinig Star und Morning Star


Werbung

Fortsetzungsformationen


Im Unterschied zu den vorher vorgestellten Umkehrformationen sagen die Fortsetzungsformationen voraus, dass sich der Trend in die selbe Richtung weiter bewegt.

Rising Three Methodes

Dieses Candlestick Muster besteht aus insgesamt fünf Kerzen.

Die erste Kerze ist eine lange grüne Kerze.

Auf diese Kerze folgen drei kleinere Kerzen. Alle drei Kerzen befinden sich innerhalb der grünen Kerze. Zudem müssen zumindest zwei der drei Kerzen rote Kerzen sein.

Die letzte Kerze ist wiederum eine grüne Kerze, die oberhalb des Körpers der ersten Kerze schließt.

Die Formation befindet sich innerhalb einer Aufwärtsbewegung, die sich nach Abschluss der Formation fortsetzt.

Mehr über die Formation finden Sie im Artikel Rising Three Methods.


Falling Three Methods

Die Falling Three Methods ist das bearishe Gegenstück zur Rising Three Methods. Diese Candlestick Formation befindet sich immer in einem Abwärtstrend.

Die Formation besteht aus drei kleinen Kerzen, die von zwei großen roten Kerze umklammert werden. Die drei kleinen Kerzen sollten dabei innerhalb der Handelsspanne der ersten roten Kerze liegen. Zusätzlich sollten sich die Innenkerzen in einer Aufwärts- oder Seitwärtsbewegung befinden. Mindestens zwei der Kerzen sollten grün sein.

Die letzte rote Kerze schließt unterhalb der ersten Kerze.

Mehr Informationen finden Sie im Artikel Falling Three Methods.

Bücher zum Thema Candlestick Formationen


Technische Analyse mit Candlesticks

von Steve Nison


Das Standartwerk zur Candlestick Analyse

Steve Nison war der Mann, der die Candlestick Charts im Westen bekannt gemacht hat.


Buch bei Amazon ansehen*

Die 21 wichtigsten Candlestick-Formationen – simplified

von Melvin Pasternak


Kurzer Überblick über die wichtigsten Candlestick Formationen


Buch bei Amazon ansehen*

Werbung
Werbung

Weitere Artikel


Candle Volume Chart

Candle Volume Charts

Candle Volume Kerzen sind einfache Candlestick Kerzen, bei denen zusätzlich über die Breite der Kerzen angegeben ist, wie groß das Handelsvolumen im betrachteten Zeitraum war.

Weiterlesen


OHCL oder Balkenchart

OHCL oder Balkencharts

Balkencharts oder Open High Low Close (OHLC) Charts zeigen den Eröffnungskurs (Open), den Höchstkurs (High), den tiefsten Kurs (Low) und den Schlusskurs (Close) an.

Weiterlesen

Werbung

Weitere Übersichten


Übersicht gleitende Durchschnitte

Welche gleitenden Durchschnitte werden in der Charttechnick zum Analysieren von Börsenkursen eingesetzt.

Weiterlesen


Übersicht Trendfolgesysteme

Kurzer Überblick über einige bekannte Trendfolgesysteme

Weiterlesen