Bullish Engulfing Pattern und Bearish Engulfing Pattern

Engulfing Patterns sind Kerzenformationen, die eine Trendumkehr voraussagen. Bearish Engulfing Patterns zeigen einen kommenden Abwärtstrend an, während Bullish Engulfing Patterns einen Aufwärtstrend ankündigen.

Engulfing Patterns sind Chartformationen, die nur in Kerzencharts ( Candlestick Charts ) zu finden sind. Mehr Informationen zu Kerzenchart finden Sie im untenstehenden Artikel.

Einführung Kerzencharts (Candlestick Charts)


Aufbau des Engulfing Pattern


Das eigentliche Engulfing Pattern besteht aus zwei Kerzen. Die erste Kerze ist dabei immer die kleinere der beiden Kerzen. Die zweite Kerze ist die größere Kerze, die die erste Kerze umfasst. Das heißt, die zweite Kerze ragt sowohl oben als auch unten über die erste Kerze heraus.


Aufbau des Bullish Engulfing Patterns


Das bullish Engulfing Pattern folgt immer auf einen Abwärtstrend.

Die erste Kerze der Formation ist eine Kerze mit rotem Körper.

Die zweite Kerze hat einen grünen Kerzenkörper, der den Kerzenkörper der ersten Kerze umfasst. Das bedeutet, dass die zweite Kerze unterhalb des Körpers der ersten Kerze eröffnet und oberhalb des Kerzenkörpers schließt. Es ist hierbei hingegen nicht nötig, dass die Kerze auch die Schatten der ersten Kerze umfasst.

Aufbau des Bearish Engulfing Patterns

.

Dem Bearish Engulfing Pattern geht immer eine Aufwärtsbewegung voran.

Bei dieser Chartformation ist die erste Kerze immer eine grüne Kerze.

Gefolgt wird diese Kerze von einer roten Kerze, die die erste Kerze umklammert. Die zweite Kerze eröffnet also oberhalb des Körpers der grünen Kerze und schließt unterhalb des Kerzenkörpers der grünen Kerze.


Werbung

Einstieg


Der Einstieg erfolgt immer in Richtung der zweiten Kerze. Beim Bullish Engulfing Pattern wird mit steigenden Kursen gerechnet, folglich wird eine Kaufposition eröffnet. Im Gegensatz dazu wird beim Bearish Engulfing Pattern mit einem Abwärtstrend gerechnet. Daraus folgernd wird nach Erscheinen des Bearish Engulfing Patterns eine Verkaufsposition eröffnet.
Generell gibt es zwei Möglichkeiten in eine Position einzusteigen.

  • Direkter Einstieg: Die Position wird am Ende der zweiten Kerze eröffnet, sobald sich das Chartsignal herauskristallisiert hat.
  • Ein Einstieg per Stop Order am Folgetag: Die Position wird eröffnet, sobald sich der Kurs über das Hoch der grünen Kerze (Bullish Engulfing Pattern) oder unter das Tief der roten Kerze (Bearish Engulfing Pattern) bewegt. Auf diese Weise werden einige Fehlsignale herausgefiltert, bei denen der Kurs nach dem Engulfing Pattern nicht mehr das Hoch/Tief erreicht, sondern sich in die andere Richtung bewegt.

Einsatz der Engulfing Pattern im Trading

Bevor der Trader eine Position eröffnet, sollte er die Vorbewegung vor dem Engulfing Pattern beachten.

  • Die Formation ist erfolgversprechender, wenn sich vor dem Engulfing Pattern mehrere gleichfarbige Kerzen befinden. Vor dem Bullish Engulfing Pattern sollten also mehrere aufeinanderfolgende rote Kerzen liegen. Während sich vor dem Bearish Engulfing Pattern grüne Kerzen befinden sollten.
  • Der Trend vor dem Engulfing Pattern sollte möglichst ohne Zacken verlaufen.
  • Vor Eingehen einer Position sollte der langfristige übergeordnete Trend beachtet werden.
Werbung

Bücher zum Thema Candlestick Charts


Technische Analyse mit Candlesticks

von Steve Nison


Das Standartwerk zur Candlestick Analyse

Steve Nison war der Mann, der die Candlestick Charts im Westen bekannt gemacht hat.


Werbung

Die 21 wichtigsten Candlestick-Formationen – simplified

von Melvin Pasternak


Kurzer Überblick über die wichtigsten Candlestick Formationen


Werbung

Weitere Chartformationen im Kerzenchart


Hammer

Shooting Star

Hanging Man

Gravestone Doji

Inverted Hammer

Dark Cloud Cover

Piercing Pattern

Evening Star und Morning Star

Rising Three Methods und Falling Three Methods

Weitere Artikel


Candle Volume Chart mit Volumen

Candle Volume Charts

Candle Volume Kerzen sind einfache Candlestick Kerzen, bei denen zusätzlich über die Breite der Kerzen angegeben ist, wie groß das Handelsvolumen im betrachteten Zeitraum war.

Thumbnail Kerzenchart

Kerzencharts

In einem Kerzenchart zeigen die einzelnen Kerzen jeweils den höchsten Kurs, den tiefsten Kurs, den ersten Kurs und den letzten Kurs eines bestimmten Zeitintervalls an.