Dragonfly Doji

Das Dragonfly Doji ist eine Kerze im Kerzenchart (Candlestick Chart ). Im Unterschied zu den meistens anderen Kerzen besteht das Dragonfly Doji lediglich aus zwei Linien.

Die beiden Linien der Kerze bilden ein T. Im oberen Bereich liegt eine kleine, waagerechte Linie. Darunter schließt sich eine längere, senkrechte Linie an.

Folgt das Dragonfly Doji auf eine Abwärtsbewegung, wird dies als erstes Anzeichen für einen möglichen Trendwechsel angesehen.


Das Gegenstück zum Dragonfly Doji ist das Gravestone Doji, welches die Form eines umgedrehten T hat.

Inhalt


Aufbau des Dragonfly Doji

Bedeutung

Das Dragonfly Doji im Kerzenchart

Das Dragonfly Doji im Trading

Das Dragonfly Doji als Bestandteil einer Candlestick Formation


Aufbau des Dragonfly Doji


Normalerweise besteht eine Kerze im Kerzenchart aus einem Kerzenkörper, einem unteren und einem oberen Schatten. Der untere und obere Schatten geben den tiefsten und den höchsten Kurs des betrachteten Zeitraums an. Der Körper zeigt den Eröffnungskurs und den Schlusskurs an. Je weiter der Eröffnungskurs und der Schlusskurs voneinander entfernt liegen, desto größer ist der Kerzenkörper.

Eine Ausnahme bilden die sogenannten Doji Kerzen. Bei diesen Kerzen hat der Kurs an demselben Punkt geschlossen, an dem er auch eröffnet hat. Da also Schlusskurs und Eröffnungskurs identisch sind, wird statt eines Körpers lediglich eine gerade Linie eingezeichnet.

Normale Kerze und Dragonfly Doji
links normale Kerze | rechts Dragonfly Doji

Das Dragonfly Doji ist ein Doji, bei dem der Kurs zusätzlich nie über den Eröffnungskurs gestiegen ist. Eröffnungskurs, Schlusskurs und höchster Kurs sind also identisch. Daher hat das Dragonfly Doji keinen oberen Schatten sondern nur einen langen unteren Schatten, der den Tiefstkurs anzeigt.

Bedeutung


Der lange untere Docht des Dragonfly Doji zeigt an, dass der Kurs im betrachteten Zeitraum zu einem bestimmten Zeitpunkt stark eingebrochen ist. Allerdings konnte sich der Kurs im weiteren Handelsverlauf wieder erholen und schloss am Ende zu dem Kurs, an dem er auch eröffnet hat.

Nach dem Kursverlust haben sich also Käufer gefunden, die den Kurs wieder nach oben getrieben haben. Dies deutet auf eine gewisse Stärke hin und ist eher als bullishes Zeichen zu werten.

Das Dragonfly Doji im Kerzenchart


Beim Dragonfly Doji ist es besonders wichtig, an welcher Stelle im Chart das Doji auftritt.

Dragonfly Doji nach einer Abwärtsbewegung

Besonders große Aufmerksamkeit wird dem Dragonfly Doji geschenkt, wenn es nach einer Abwärtsbewegung auftritt. In diesem Fall deutet sein Erscheinen auf einen möglichen Trendwechsel hin.

Wichtig ist es hierbei darauf zu achten, wie lange die vorherige Abwärtsbewegung gedauert hat.

Wenn der Kurs über mehrere Monate hinweg gefallen ist, ist eine Dragonfly Doji Kerze sicherlich zu wenig, um eine Gegenbewegung auszulösen. Hier ist ein neues Dragonfly Doji eher als ein Warnzeichen für einen möglicherweise bevorstehenden Trendumschwung zu sehen.

Dauerte die vorherige Abwärtsbewegung hingegen nur wenige Tage, so ist ein direkter Trendwechsel nach einem Dragonfly Doji weitaus wahrscheinlicher. Allerdings sollte auch hier zuerst auf eine Bestätigung der Kerze gewartet werden, bevor eine Position eröffnet wird (mehr dazu im nächsten Abschnitt).

Candlestick Chart mit zwei Drogonfly Doji
Punkt 1. | Dragonfly Doji nach kurzem Abwärtstrend
Punkt 2. | Dragonfly Doji prallt vom vorherigen Tief ab

Abpraller von einem vorherigen Tief

Prallt der Kurs auf Höhe eines vorherigen Tiefs ab, so deutet dies auf eine Unterstützungszone unterhalb des Abprallpunktes hin. Der Kurs wird sich also in Zukunft schwerer tun sich unter diese Unterstützungszone zu bewegen. In vielen Fällen prallt der Kurs mehrfach von solchen Zonen ab.

Kommt es zu einem späteren Zeitpunkt dennoch zu einem Bruch der Unterstützungszone, so ist dies ein extrem bearishes Zeichen und kündigt einen längeren Kurseinbruch an.


Für den Trader ist es also wichtig, diese Unterstützungszonen zu erkennen und im Auge zu behalten.

Das Dragonfly Doji im Trading


Das Dragonfly Doji allein ist als Trading Signal zu schwach. Bevor nach dem Auftauchen eines Dragonfly Doji eine Position eingegangen wird, sollte zuerst auf eine Bestätigung gewartet werden.

Viele Trader warten daher, ob die nachfolgende Kerze oberhalb der Dragonfly Kerze schließt, bevor sie in die Aktie einsteigen.

Eine riskantere Variante ist es schon dann einzusteigen, wenn sich der Kurs über das Hoch der Dragonfly Doji Kerze bewegt.

Das Dragonfly Doji als Teil einer Candlestick Formation


Die folgenden Candlestick Formationen enthalten alle eine Kerze mit kleinem Körper und einem langen Schatten im unteren Bereich. Da das Dragonfly Doji diese Kriterien erfüllt, kann es auch Teil dieser Formationen sein.

Hammer

Die Hammer Formation besteht aus einer einzelnen Kerze mit einem kleinen oberen Körper und einem langen unteren Docht. Der Hammer Kerze gehen mehrere Kerzen in Abwärtsrichtung voraus.

Die Hammer Kerze deutet einen bevorstehenden Trendumbruch und eine kommende Aufwärtsbewegung an. Wie auch des Dragonfly Doji benötigt der Hammer eine Bestätigung.

Morning Doji Star

Der Morning Doji Star besteht aus drei aufeinanderfolgenden Kerzen. Das Dragonfly Doji wäre in diesem Fall die mittlere Kerze.

Die erste Kerze der Morning Star Formation ist eine lange rote Abwärtskerze.

Als zweites folgt ein Doji Star. Ein Doji Star ist ein Doji, das mit einer Kurslücke eröffnet.

Die letzte Kerze ist eine lange grüne Aufwärtskerze.

Die Morning Doji Star Formation sagt steigende Kurse voraus.

Hanging Man

Im Gegensatz zu den beiden vorherigen Formationen kündigt die Hanging Man Formation fallende Kurse an.

Die erste Kerze der Formation ist eine lange grüne Kerze.

Auf diese folgt eine Kerze mit kleinem Körper und langem unteren Schatten.

Wenn auf die zweite Kerze eine fallende Kerze folgt, wird dies als Signal für eine Trendumkehr gewertet.

Bücher zum Thema Kerzencharts


Technische Analyse mit Candlesticks

von Steve Nison


Das Standartwerk zur Candlestick Analyse

Steve Nison war der Mann, der die Candlestick Charts im Westen bekannt gemacht hat.


Buch bei Amazon ansehen*

Die 21 wichtigsten Candlestick-Formationen – simplified

von Melvin Pasternak


Kurzer Überblick über die wichtigsten Candlestick Formationen


Buch bei Amazon ansehen*

Werbung

Weitere Kerzenformationen im Candlestick Chart


Shooting Star

Hanging Man

Inverted Hammer

Gravestone Doji

Dark Cloud Cover

Piercing Pattern

Morning Star und Evening Star

Bullish Engulfing Pattern und Bearish Engulfing Pattern

Rising Three Methods und Falling Three Methods