Das Doji im Candlestick Chart

Ein Doji ist eine Kerze im Candlestick Chart, bei der Eröffnungskurs und Schlusskurs identisch sind. Daher hat die Doji Kerze keinen Kerzenkörper sondern besteht lediglich aus zwei sich kreuzenden Linien.


Inhalt


Aufbau des Doji

Verschiedene Varianten von Doji

Bedeutung des Doji im Candlestick Chart


Werbung

Aufbau des Doji


Jede Kerze im Kerzenchart ( Candlestick Chart ) gibt den höchsten Kurs, den tiefsten Kurs, den ersten Kurs und den letzten Kurs des betrachteten Zeitraums an. In einem Tageschart werden also zum Beispiel der Tageshöchstkurs, der Tagestiefstkurs, der Eröffnungskurs und der Schlusskurs angegeben.

Die beiden senkrechten Linien oberhalb und unterhalb des Kerzenkörpers werden Schatten genannt und zeigen den höchsten und den tiefsten Punkt des Betrachtungszeitraums an. Der höchste Punkt des oberen Schattens markiert den Höchstkurs. Der tiefste Punkt des unteren Schattens zeigt den tiefsten Kurs an. Je weiter diese beiden Punkte auseinanderliegen, desto größer waren die Kursschwankungen in dem betrachteten Zeitraum.

grüne Kerze und Doji
grüne Kerze und Doji


Die farbige Box in der Mitte der Kerze, der sogenannte Kerzenkörper, zeigt den Eröffnungskurs und den Schlusskurs an.

Liegt der Eröffnungskurs über dem Schlusskurs, so ist der Kerzenkörper rot gefärbt.

Wenn der Kurs im betrachteten Zeitraum gestiegen ist, liegt der Schlusskurs über dem Eröffnungskurs und der Kerzenkörper ist grün gefärbt.

Die Besonderheit des Doji ist nun, dass der Eröffnungskurs und der Schlusskurs identisch sind. Auf der Höhe von Eröffnungskurs und Schlusskurs wird deswegen anstatt eines farbigen Körpers eine schwarze Linie eingezeichnet.


Abweichend von dieser strengen Definition betrachten viele Trader allerdings auch eine Kerze mit einem sehr kleinem Körper als Doji. In diesem Fall ist es natürlich immer Ermessenssache, wann ein Körper noch als klein definiert werden kann.

Verschiedene Varianten von Doji


Abhängig von der Form und der Position im Chart können Doji in verschiedene Untergruppen eingeteilt werden.

Gravestone Doji

Gravestone Doji

Ein Doji mit langem oberen Schatten und ohne unteren Schatten wird Gravestone Doji genannt.

Taucht ein Gravestone Doji in einem Aufwärtstrend auf, kündigt er das Ende des bestehenden Trends an.


Weiter zum Artikel Gravestone Doji

Dragonfly Doji

Dragonfly Doji

Das Gegenstück zum Gravestone Doji ist das Dragonfly Doji. Das Dragonfly Doji hat keinen oberen Schatten und einen langen unteren Schatten.

Ein Dragonfly Doji in einer Abwärtsbewegung sagt einen Trendbruch und steigende Kurse voraus.


Weiter zum Artikel Dragonfly Doji

Long Legged Doji

Long Legged Doji

Das Long Legged Doji ist ein Doji mit zwei langen Schatten.

Ein Long Legged Doji entsteht, wenn es während des Handels zu starken Kursschwankungen gekommen ist.


Mehr Informationen zum Long Legged Doji

Doji Star

Doji Star

Ein Doji Star ist ein Doji, das mit einer Kurslücke eröffnet hat.

Zwischen dem Körper der Vorkerze und der waagerechten Linie des Doji befindet sich also eine Lücke.


Mehr Informationen zum Doji Star

Befindet sich ein Doji in einem Aufwärtstrend, so wird es manchmal als Northern Doji bezeichnet. Ein Doji in einem Abwärtstrend wird Southern Doji genannt.

Bedeutung des Doji im Candlestick Chart


Ein Doji zeigt an, dass der Handel in dem betrachteten Zeitraum ohne klaren Trend verlaufen ist. Weder bullishe noch bearish eingstellte Investoren konnten den Markt in ihre Richtung ziehen, sodass der Kurs am Ende unverändert aus dem Handel gegangen ist.

Befindet sich ein Doji in einer Trendbewegung, so zeigt dies an, dass die Bewegung zumindest kurzfristig unterbrochen ist. Daher gilt ein Doji in einer Trendbewegung als Warnzeichen für einen nahenden Trendwechsel.

Ein Doji in einer Seitwärtsbewegung hat weniger Aussagekraft und deutet lediglich an, dass sich der Kurs weiterhin in einer Konsolidierungsphase befindet.

Bücher zum Thema Candlestick Charts


Technische Analyse mit Candlesticks

von Steve Nison


Das Standartwerk zur Candlestick Analyse

Steve Nison war der Mann, der die Candlestick Charts im Westen bekannt gemacht hat.


Buch bei Amazon ansehen*

Die 21 wichtigsten Candlestick-Formationen – simplified

von Melvin Pasternak


Kurzer Überblick über die wichtigsten Candlestick Formationen


Buch bei Amazon ansehen*

Werbung
Werbung

Übersicht Candlestick Formationen


Hammer

Shooting Star

Hanging Man

Inverted Hammer

Gravestone Doji

Dark Cloud Cover

Piercing Pattern

Morning Star und Evening Star

Bullish Engulfing Pattern und Bearish Engulfing Pattern

Rising Three Methods und Falling Three Methods