Spinning Top im Candlestick Chart

Ein Spinning Top im Candlestick Chart ist eine einzelne Kerze mit einem kleinen Kerzenkörper und langen oberen und unteren Schatten. Das Spinning Top zeigt einen uneinheitlichen Markt an.

Kategorie | Kerzen im Candlestick Chart

Werbung

Aufbau des Spinning Top


Jede Kerze im Candlestick Chart zeigt vier Werte an. Die oberen und unteren Linien, die sogenannten Schatten, zeige den höchsten und tiefsten Kurs an. Der farbige Kasten, der Kerzenkörper, zeigt den Eröffnungskurs und den Schlusskurs an. Die beiden Kurse werden dabei als waagerechte Linien eingezeichnet, die die untere und obere Begrenzung des Kerzenkörpers bilden. Liegt der Schlusskurs über dem Eröffnungskurs, wird der Kasten grün (oder weiß) eingefärbt. Schließt der Kurs hingegen unter dem Eröffnungskurs, so ist der Kerzenkörper rot (oder schwarz) gefärbt.

Beim Spinning Top hat die Kerze nur einen sehr kleinen Kerzenkörper. Die beiden oberen und unteren Schatten sind deutlich länger als der Kerzenkörper. Im idealen Spinning Top haben oberer und unterer Schatten in etwa die gleiche Länge. Das Aussehen der Kerze ähnelt daher einen Kreisel (engl. Spinning top).

Die Farbe der Kerze ist bei diesem Kerzentyp unwichtig. Ein Spinning Top kann also sowohl einen roten als auch einen grünen Körper haben.

Was bedeutet das Auftauchen eines Spinning Top?


Die Schatten des Spinning Top zeigen an, dass der Kurs innerhalb des betrachteten Zeitraums hin und her geschwankt ist. Am Ende ist der Kurs aber fast unverändert aus dem Handel gegangen, sodass der Schlusskurs nahe beim Eröffnungskurs lag. Abhängig davon, wo das Spinning Top im Chart erscheint, kann sein Auftauchen unterschiedliche Bedeutungen haben.

Spinning Top im Aufwärtstrend

Taucht ein Spinning Top nach einer Reihe von aufsteigenden Kerzen auf, deutet dies auf ein Abschwächen der Aufwärtsbewegung hin. Das Spinning Top allein ist aber zu schwach, um als Umkehrsignal betrachtet zu werden. Erst wenn der Kurs auch am Folgetag fällt, kann von einem Bruch des Trends gesprochen werden.

Spinning Top im Abwärtstrend

Genau wie im Aufwärtstrend deutet das Erscheinen eines Spinning Tops auch im Abwärtstrend auf ein (kurzfristiges) Abschwächen der Bewegung hin.

Spinning Top im Seitwärtstrend

In Seitwärtsbewegungen taucht das Spinning Top relativ häufig auf. Hier hat das Spinning Top eigentlich keine besondere Bedeutung. In diesem Fall zeigt die Kerze lediglich an, dass es im betrachteten Zeitraum zu einem schwankenden Handel gekommen ist.

Weitere Artikel


Übersicht | Welche Candlestick Formationen gibt es?


Was bedeuten die Kerzen im Candlestick Chart?


Japanische Kerzencharts erklärt


Werbung